Wo steckt Hundertwasser?    

Der Künstler Friedensreich Hundertwasser wurde am 15. Dezember 1928 in Wien geboren und er starb am 10. Februar 2000 in der Nähe von Neuseeland.  Hundertwasser lebte in Wien, Paris, Venedig und Hamburg.
Er unterrichtete Studenten als Professor an der Hamburger Hochschule für Bildende Künste. Mit 24 Jahren stellte er bereits seine ersten Bilder aus, bald danach malte er die erste Spirale.
In Venedig kaufte er das alte Segelboot "San Giuseppe T", er baute es um und nannte sein Boot "Regentag". Er lebte und malte einige Jahre auf dem Segelboot. Ab 1980 entwarf und baute er verschiedene Bauwerke, unter anderem das Hundertwasserhaus.

Wenn du mehr wissen willst über Friedensreich Hundertwasser, dann  findest du viele Informationen zu seinem Leben, seinen Bildern, dem Hundertwasserhaus, seiner Architektur und dem Kunsthaus in Wien, wenn du auf www.lehrerweb.at/materials/gs/be/webs/hundertwasser/index.html klickst. Besonders toll sind die Bilder von Hundertwasser,  die du dir dort ansehen kannst. Außerdem gibt es ein Spiel auf dieser Hundertwasser-Seite.

Die 4. Klassen unserer Schule haben sich mit dem Künstler Friedensreich Hundertwasser beschäftigt. Neben den Hundertwasser-Häusern und seinen Spiralen haben die Schülerinnen und Schüler einen Bildausschnitt aus einem "echten" Hundertwasser weitergezeichnet.

Kannst du herausfinden, wo sich der "echte" Hundertwasser versteckt?